TD Meet-Up – Austausch von Perspektiven und Erfahrungen zu Transdisziplinarität

Veröffentlicht von Gabriela Michelini am

Mit dem Ziel einen Perspektiven- und Erfahrungsaustausch mit Expert*innen zum Thema Stakeholder-integrierenden Co-Creation-Prozesse und Methoden der transdisziplinären Zusammenarbeit zu ermöglichen, haben die Teilnehmer*Innen der Projekte MaaS L.A.B.S. und SmartUpLab ein TD Meet-Up organisiert.

In diesem Dokument haben wir den Verlauf des Meet-Ups sowie die Ideen für nächste Schritte dokumentiert.

Die Veranstaltung umfasste verschiedene Teilnehmende aus transdisziplinären Projekten, Forscher*Innen der Transdisziplinarität sowie Vertreter*Innen von TD-Netzwerken aus Universität Siegen, ETH Zürich, tdAcademy, und der Fachhochschule Potsdam.

Im TD Meet-Up diskutierten die Teilnehmenden über die Organisation der transdisziplinären Arbeit und waren sich einig, dass es wichtig ist, die Ziele eines jeden Projekts klar zu formulieren und die Meinung aller Beteiligten zu berücksichtigen, sowie den Mehrwert der Zusammenarbeit jedem Stakeholder sichtbar zu machen. Auch die Motivation spielt eine wichtige Rolle, indem sie die Teilnehmer*Innen aktiv am Austausch behalten.

Für die Entwicklung einer gemeinsamen Vision, müssen die Methoden verschiedene Herausforderungen berücksichtigen: die Teilnehmer*Innen kommen oft aus verschiedenen Hintergründen, haben unterschiedliche Perspektiven, Denkweisen und Erfahrungen und die Gegensätzlichkeit zu den Beteiligungsmethoden ist nicht immer gegeben. Anderseits bieten digitale Räume wenig Raum für offene Interaktion durch die begrenzten Kenntnisse der digitalen Medien und die Anonymität kann weiter eingeschränkt werden. Ausgrenzungsprozesse und ebenso kulturelle Unterschiede können verstärkt werden.

Während des TD Meet-Ups wurde auch gesagt, dass TD noch ein niedrigschwelliges Format für den Austausch über die spezifischen Themen und Arbeitsbereiche berücksichtigt. Und dieses Format, dem Meet-Up, erscheint als eine passende Option.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.